Regatta in Waging

Auch der längste und heißeste Sommer geht mal zu Ende. Der Regattaabschluß mit 18km am Waginger See fand diesmal im strömenden Regen statt. Aber wir waren super motiviert, da wir das erste mal neben einem Vierer auch unseren Achter am Start hatten. In einer Renngemeinschaft mit dem Priener Ruderverein kamen wir als erste ins Ziel mussten aber das Siegerpodest nach berechneter Zeit mit dem MRC teilen. Kann es sein, dass die Zeitgleichheit daran liegt, dass der Achter der Münchener und unserer mit "Otto Weiss" den gleichen Namen tragen? Der RSC Vierer kam mit einer durch Krankheit geschwächten Mannschaft im Mittelfeld an.


Prienathon und Voralpenvierer

Kann man es auch Triple nennen, wenn man eine Regatta zum dritten Mal in Reihe gewinnt? Auf alle Fälle bleibt der wunderschöne steinerne Renneiner als Trophäe für ein weiteres Jahr in unserem Vereinsheim. Zugleich stand der RSC auch wieder als Gewinner des "Voralpenvierers" fest, eine Gemeinschaftswertung der Langstreckenregatten am Inn, Lech, Ammersee und Chiemsee. Auch dieser Pokal bleibt noch ein Jahr länger bei uns.


RSC Sommerfest

Wir RSC'ler feiern gerne und wenn wir auch ein Boot zu taufen haben macht es doppelt Spaß. Das nagelneue Renngig wurde gespendet von unserem Mitglied Luisa Geisenhofer anlässlich ihres hundertsten Geburtstages. Nach der Taufe und Jungfernfahrt gingen noch einige Mannschaften aufs Wasser und wurden unter anderem in das korrekte Anlegen am Steg eingewiesen. Danach ging es zum geselligen Teil über der wie immer lange dauerte .....


Regatta in Herrsching

Wenn es im Sommer so richtig heiss wird, ist es Zeit für die Triangelregatta in Herrsching. Insgesamt 24 Vierer-Mannschaften kamen an den Ammersee und 5 davon vom RSC! Das frühe Aufstehen wurde durch herrlichstes Wetter bei wenig Wind und Welle belohnt. Zufrieden mit einem zweiten, fünften und siebten Platz bei den Erwachsenen und einem ersten und dritten Platz bei der Jugend genossen wir nach dem Malochen an den Skulls ein erfrischendes Bad im Ammersee. Vielen Dank an die Herrschinger für die Organisation und die köstliche Bewirtung nach dem Rennen!


Regatta Kaufering

Die Welfenregatta am Lechstausee bei Kaufering fand dieses Jahr zum 20. mal statt und alle lieben dieses 6km Rennen. 38 Vierermannschaften waren dabei, und davon 25 in unserer Klasse. Wir reisten mit 2 Mannschaften an und haben bei herrlichstem Wetter gezeigt, dass wir auch vorne mitfahren können. Mit einem dritten und einem dreizehnten Platz sind wir durchaus zufrieden, denn die Konkurenz schläft auch nicht. Danke an die RCLK'ler für die routiniert durchgeführte Regatta.

Bilder gibt's hier unter "Bildergalerie".


Regatta Dahoam

Vielen Dank an alle Helfer, Teilnehmer und Gäste für das wunderschöne Ruderfest am Wochenende. Der kunstvoll genagte Bieberstumpf Pokal ging diesmal an den Bodensee, und zwar nach Bregenz. Unsere Vorarlberger Ruderfreunde haben uns gezeigt, dass bei uns noch Luft nach oben ist.
Schön wars!!!!

Bilder gibt's hier unter "Bildergalerie".


Besuch vom BR beim Training

Beim Abschlusstraining vor unserer Regatta hat uns Rebekka vom BR Fernsehen besucht und wir sind zusammen eine Runde im Boot gefahren. Hier ihr Bericht.

Link zum Beitrag in der BR Mediathek


Anrudern

Es kann ja nicht immer die Sonne scheinen. Aber Rudern macht auch an einem trüben Tag Spaß. Mit unserem Achter, zwei Vierern und einem Zweier hat Knut uns in seiner ersten Aktion als neuer Vorsitzender gekonnt in die Rudersaison 2018 geschickt.


Mitgliederversammlung und neuer Vorstand

Wie immer in den geraden Jahren stand 2018 die Neuwahl des Vorstands an. Das Amt des ersten Vorsitzenden ging dabei von Sepp Wagner auf Knut Hoffmann über, der sich bei allen für das ausgesprochene Vertrauen bedankte.


Deutsche Ergomeisterschaft Starnberg

10 RSC Ruderer rückten dieses Jahr in der Schlossberghalle an um zu zeigen, dass sie den Winter über fleißig trainiert haben. Durch die Bank haben wir gute Platzierungen erreicht und eine frisch gebackene deutsche Meisterin im 30-min Ergorudern mit nach Hause genommen. Wir sind alle extra stolz auf Birgit, da die Konkurrenz in ihrer Klasse wirklich sehr stark war.


Dreikönigsrudern 2018

Wenn Engel rudern - so schön kann es am 6. Januar in unseren Breitengraden sein! Nach dem Rudern im Achter und Vierer lassen wir uns von der Sonne verwöhnen.


Weihnachtsfeier 2017

Mit der Weihnachtsfeier schließen wir ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr ab, und sind stolz auf den Sieg beim Prienathon und der Gemeinschaftswertung der Voralpenregatten.
Aber beim Feiern sind wir auch gut!
Zuerst mit Lagerfeuer und Glühwein, dann mit drei Gängen kulinarischer Köstlichkeiten gezaubert von Knut und unserer Jugend und schließlich noch bei der einen oder anderen Flasche Wein. 


Abrudern 2017

So jetzt haben wirs geschafft: Das erste Mal in unserer (kurzen) Vereinsgeschichte kriegen wir beim Abrudern einen Jugend-Achter aufs Wasser. Und gelaufen ist er auch noch prima, da hat Paul einen guten Job gemacht übers Jahr im Jugendtraining! Begleitet von 2 Vierern und einem Zweier genossen wir bei spiegelglattem Wasser jeden Schlag auf den 10 Kilometern. Und danach wars richtig gemütlich im Vereinsheim, fast schon a bisserl eng ....  Danke Birgit fürs Organisieren!


Prienathon 2017

Dieses Jahr waren wir mit drei Booten am Chiemsee und der RSC hat den Prienathon jetzt zum zweiten Mal hintereinander gewonnen! Das war ziemlich unerwartet - obwohl das Boot bei den 2 Trainingsfahrten mit der Mannschaft auf Anhieb gut lief. Und so war es dann auch bei der Regatta. Nachdem uns das Startsignal völlig überaschend beim Rückwärtsrudern in die Lücke erwischt hat, ging es dann aber richtig zügig, aber schön gemeinsam zur Sache. Anette auf Schlag hat ihre innere Uhr auf 26er Schlag eingestellt und den auch bis auf den Schlussspurt durchgezogen. Unser Holzvierer "Riedmann", genau wie wir ein Kind der 60er, lief schön unter uns durch. Ich denke alle Ruderer kennen das Gefühl, wenn das Boot Teil der Mannschaft ist. Einzig die Wellen haben uns Flussruderern etwas zugesetzt. Als wir dann als 5te von 22 Booten mit 3 Frauen an den Skulls durchs Ziel kamen, war uns schon klar, dass das nicht ganz schlecht war. Trotzdem war die Überaschung gross, als wir den Wanderpokal wieder in den Händen hielten und obendrauf auch noch die Gemeinschaftswertung zum Voralpen-Vierer für uns entschieden haben. Die beiden anderen Boote kamen mit guten Zeiten aber weniger Frauen Boni auf Platz 8 und 20. Jeder kann stolz und zufrieden sein mit der Leistung. Vielen Dank an Anja, Martin und die Priener für die tolle Organisation. Wir sind nächstes Jahr sicher wieder dabei!


Neuigkeiten

Jahresprogramm 2019

-->hier zum Download

Nächste Termine:

_____________________

08.02-10.02. : Skilager Jugend

09.02. : Ergoregatta Starnberg

15.03. : Mitgliederversammlung

16.03. : Arbeitsdienst

 

 

__________________

Termine Schnupperkurse:

Schnuppertermine gibt's erst wieder 2019