Aktuelles

  • Zieleinlauf der Venø-Rotary-Spendentour

    Nach 74 Rudertagen hat die Venø-Rotary-Spendentour ihr Ziel Passau erreicht. Die drei Ruderkameraden vom Rudersport-Club Rosenheim legten bei bestem Wetter am 16. Oktober erschöpft aber glücklich auf dem Inn-Spitz in der Passauer Altstadt an und wurden von den beiden Passauer Rotary-Clubs und vom Passauer Ruderverein herzlich empfangen. Über 10.500 Euro Spenden für Ukrainische Jugendliche sind auf der 2.116 Kilometer langen Strecke zusammen gekommen. Daten zur Tour: Weitere Infos unter:

  • Inn-Beaver Regatta Mühldorf

    Ziemlich genau 100 Inn-Kilometer flussabwärts von uns befindet sich die Heimat der Mühldorfer Ruderer.Das Inn-Beaver-Race ist immer ein willkommener Anlass für einen Besuch bei unseren Ruderfreunden dort.Der RSC Vierer mit Anette, Steffen, Mirko, Sepp und Steuerfrau Sophia war dieses Jahr leider die einzige von uns gemeldete Mannschaft. Da ein weiteres RSC Boot nicht komplett wurde, schloss sich Birgit kurzer Hand einer Renngemeinschaft aus Prien an.Vielleicht weil die Mannschaft an den Skulls allesamt aus den Sechzigern des letzten Jahrhunderts sind, wurde mit der „Schönen Lau“ auch ein gleich altes, bewährtes Boot für die Regatta ausgewählt. Für „Drive“ im Boot sorgte aber doch die sehr junge Steuerfrau Sophia, die das erste mal…

  • Regatta in Herrsching

    Nachdem sich im Mai für Kaufering keine Mannschaft gefunden hatte, startete unserer diesjährige Regattasaison mit der Herrschinger Triangelregatta, die für uns ganz „neu“ war:Einmal wurde die Strecke verändert: Die Triangel war aufgebogen zu einem „U“ mit ungleich langen Schenkeln. Und der Ammersee hat uns gezeigt, dass er nicht nur glattes Wasser unter herrlichem Sonnenschein kann, so wie wir ihn nach vielen Jahren bei dieser Regatta kennen.Zusammen mit 16 anderen C-Vierern ging unsere „Schöne Lau“ mit Anette, Hans, Wolfgang, Sepp und Dirk in Wartaweil aufs kappelige Wasser. Bereits beim Hinrudern zum Start nahmen wir so viel Wasser auf, dass Anette andauern schöpfen musste und uns Hans mit einem „Drehen wir doch…